Der offene Ganztag stellt sich vor

Unsere offene Ganztagsschule ist ein freiwilliges schulisches Angebot. Es bietet den teilnehmenden Schüler*innen eine vielfältige, professionelle Betreuung am Nachmittag. Bereits seit vielen Jahren kooperieren wir dazu mit der gfi gGmbH.

 

Um eine kontinuierliche Arbeit gewährleisten zu können, ist eine Mindestbuchung von zwei Tagen pro Schulwoche in jeder angebotenen Gruppe des offenen Ganztags zwingend vorgeschrieben.

 

Die offene Ganztagsschule wird aus Mitteln des Freistaates Bayern und des Sachaufwandsträgers gefördert. Daher ist die Teilnahme von Montag bis Donnerstag kostenfrei. Die gfi gGmbH bietet an unserer Schule zusätzlich eine optionale Betreuung an Freitagen an. Diese wird mit monatlich 29.--€ berechnet.

 

Für die Grundschulkinder bieten wir zwei Betreuungsformen: die kurze Gruppe bis 14.00 Uhr und die lange Gruppe bis maximal 16.00 Uhr. Beide Gruppen beginnen im Anschluss an den regulären Vormittagsunterricht. Ein gemeinsames warmes Mittagessen gibt allen teilnehmenden Schüler*innen die nötige Energie für den Nachmittag.  Während in der langen Gruppe eine betreute Hausaufgabenzeit zur Erledigung der Hausaufgaben ein wesentlicher Baustein ist, ist dies in der kurzen Gruppe nicht vorgesehen. Allerdings bieten wir teilnehmenden Kindern der kurzen Gruppe die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben selbständig zu erledigen.

 

Die kurze Gruppe bietet viel Raum für gemeinsames freies oder angeleitetes Spiel. Die beiden Betreuer*innen Frau Eidinger und Herr Wenk legen viel Wert auf Bewegung an der frischen Luft und auf gemeinsame sinnvolle Beschäftigungen, wie z.B. Bastelarbeiten.

 

Die lange Gruppe wird bis maximal 16.00 Uhr angeboten. Die Kinder dürfen diese aber bereits ab 15.30 Uhr verlassen. Die Betreuerinnen Frau Süß, Frau Bönig und Frau Krause machen den Kindern vielfältige Beschäftigungsangebote. In der Hausaufgabenzeit werden sie zusätzlich durch Frau Häußer unterstützt, wodurch eine weitere Differenzierung ermöglicht wird.

Frau Gisa bietet täglich ihre Lese-AG an. In kleinen Gruppen können die Kinder ihre Leseleistung trainieren und steigern.

Die Keramikerin Frau Zielinski führt einmal wöchentlich ihre Arbeitsgemeinschaft „Gestalten mit Ton und Kreativmaterialien“ durch.

 

Bei ausreichender Nachfrage kann im Schuljahr 2021/22 auch wieder eine Ganztagsgruppe für Schüler*innen ab der Klasse 5 angeboten werden.

September 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Grund- und Mittelschule
Burgbernheim-Marktbergel

Schulstraße 1 - 91593 Burgbernheim
Tel. 09843 451  Fax: 09843 3849   E-Mail: verwaltung@vs-burgbernheim.de

Grund- und Mittelschule Burgbernheim-Marktbergel [-cartcount]