September 2019
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 

Kreismeisterschaften im Volleyball

 

Am Freitag, den 3. Mai nahmen wir, die Klassen 4a und 4b, an den Kreismeisterschaften im Volleyball in Obernzenn teil. Es durften insgesamt 6 Mannschaften von unserer Schule teilnehmen. Eine Mannschaft bestand aus 2 Spielern und einem Auswechselspieler.

Um die besten Volleyballspieler zu ermitteln, veranstalteten wir schon vor den Osterferien ein Schulturnier. Die 6 Gewinnerteams fuhren nun am 3. Mai nach Obernzenn. Außerdem durften noch 13 Kinder mitfahren, die als Schiedsrichter eingesetzt wurden.

In Obernzenn waren insgesamt 6 Schulen mit je 6 Teams anwesend, also 36 Mannschaften. Zuerst mussten wir ein Los ziehen, das uns sagte, auf welchem Spielfeld wir starten mussten. Ein Spiel dauerte   3 ½ Minuten. Gewannen wir, durften wir ein Spielfeld aufsteigen, verloren wir, mussten wir absteigen.

Insgesamt mussten wir 21 Runden spielen. Danach wurde ermittelt, welche Schule gewonnen hat. Wir waren sehr aufgeregt und als Herr Zechmeister verkündete, dass die Grundschule Burgbernheim-Marktbergel den 1. Platz errungen hat und das noch mit 25 Punkten Vorsprung, tanzten und jubelten wir um die Wette. In der Schule zurück, zeigten wir stolz allen Daheimgebliebenen unseren Pokal und die Urkunde.